Glaubenssätze einfach mit EFT auflösen

Nachdem mir gerade wieder das „das ist in unserer Familie so“ über den Weg gelaufen ist, möchte ich dir eine Idee geben, wie du diesen Glaubenssatz verändern kannst.

Das mache ich in diesem Fall mit „exception tapping“ von Andy Hunt (hier findest du den Artikel von Andy dazu)

Den kompletten Artikel habe ich hier übersetzt.

Anleitung:

- Sprich die Überzeugung / deinen Glaubenssatz laut aus und schätze auf einer Skala von 0-10 ein, wie stark sie ist.

- Klopfe 3x den Karatepunkt, während Du sagst:
„Auch wenn ich [Überzeugung], liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin und wie ich mich fühle“.

- Klopfe während der Runde abwechselnd Überzeugung und Ausnahme

- Sprich die Überzeugung noch einmal laut aus. Wie stark ist sie jetzt?

- Wiederhole den Prozess so oft, wie es nötig ist.

„Außer wenn“-Tapping (oder Einwand-Tapping) ist kein Refraiming, sondern es geht eher darum, den Glaubenssatz aufzulockern.

Zum Beispiel:

HK: 3 x Auch wenn ich immer zu spät komme, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin und wie ich mich fühle.

AB: Ich komme immer zu spät

SA: außer, wenn ich es nicht tue.

UP: Ich komme immer zu spät

UN: außer, wenn ich es nicht tue.

UL: Ich komme immer zu spät

SB: außer, wenn ich es nicht tue.

UA: Ich komme immer zu spät

Kopf: außer, wenn ich es nicht tue.

In unserer Familie ist das so

HK: 3 x Auch wenn das in unserer Familie so ist, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin und wie ich mich fühle.

AB: In unserer Familie ist das so

SA: außer, wenn es anders ist.

UP: In unserer Familie ist das so

UN: außer, wenn es anders ist.

UL: In unserer Familie ist das so

SB: außer, wenn es anders ist

UA: In unserer Familie ist das so

Kopf: außer, wenn es anders ist.

In unserer Familie war das schon immer so

HK: 3 x Auch wenn das in unserer Familie schon immer so war, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin und wie ich mich fühle.

AB: In unserer Familie war das schon immer so

SA: außer, wenn es anders war.

UP: In unserer Familie war das schon immer so

UN: außer, wenn es anders war.

UL: In unserer Familie war das schon immer so

SB: außer, wenn es anders war.

UA: In unserer Familie war das schon immer so
Kopf: außer, wenn es anders war.

Wir machen das immer so

HK: 3 x Auch wenn wir das immer so machen, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin und wie ich mich fühle.

AB: Wir machen das immer so

SA: außer, wenn wir es anders machen.

UP: Wir machen das immer so

UN: außer, wenn wir es anders machen.

UL: Wir machen das immer so

SB: außer, wenn wir es anders machen.

UA: Wir machen das immer so

Kopf: außer, wenn wir es anders machen.

Du kannst dieses Tool natürlich auch für alle anderen Themen / Glaubenssätze nehmen, wie z.B.:

Alle Männer sind…
Alle Frauen sind…
Leute mit viel Geld sind…
Ich kann xy nicht.
Ich bin zu blöd für xy.
Ich bin zu alt um xy zu machen.
Ich muss erst noch xy lernen, um…
Ich bin nicht gut genug.
Ich werde xy nie lernen.

Viel Spaß & Erfolg beim „spielen“.

Probiere es doch auch aus und schreib mir im Kommentar, wie es für dich war.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Moin Michaela!
    Meine lange intensive Beziehung zu Jesus, dem Chrstus Gottes, und somit meinen Glauben möchte ich weder durch Kolopfen noch durch Kongresse auflösen, denn ER ist mir lieb und teuer! LG axel

    • Hallo Axel,
      die Klopfsequenz ist für Glaubenssätze gedacht, die uns im Wege stehen.
      Wenn ich z.B. aufs Gymnasium gehen möchte, das aber in unserer Familie bisher noch keiner gemacht hat, dann wäre es eine Idee, den Glaubenssatz zu lösen, dass „das in unserer Familie nicht geht“, bevor ich einfach die Flinte ins Korn werfe und eine andere Schule besuche.

      Beim „Klopfen“ geht es nie darum, etwas zu verändern, was uns gut tut und mit dem wir uns wohl fühlen.

      Liebe Grüße
      Michaela

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.