Wichtige Infos vorab

Vorab noch ein wichtiger Hinweis:

Wer lieber hört, anstatt zu lesen, der kann sich auch diese Audiodatei anhören:

      Anmeldung - www.Klopf-Kongress.de

Ein Großteil der vorgestellten Klopfmethoden sind Selbsthilfemethoden, so dass sie jeder gesunde Mensch gewöhnlich anwenden kann.

Sollten Sie unter einer schweren psychischen Erkrankung, wie z.B. einer Psychose oder Schizophrenie leiden, dann klopfen Sie die Klopfbeispiele bitte NICHT mit.

Wenn Sie in psychiatrischer, psychologischer oder ärztlicher Behandlung sind, dann besprechen Sie bitte VORAB mit Ihrem Behandler, ob es Ihnen gut tut, sich die Interviews anzuhören.

Sie haben eine traumatische Erfahrung gemacht und es fällt Ihnen schwer, an das Erlebte zu denken oder darüber zu reden?
Dann beginnen Sie auf keinen Fall damit, das Thema selbst zu beklopfen!!!!

Wenden Sie sich unbedingt an einen Traumatherapeuten!

Diese Ausnahmen treffen vermutlich nur auf einen Bruchteil der Zuhörer zu, aber es ist uns wichtig, Sie eindringlich darauf hinzuweisen, dass Sie nur teilnehmen sollten, wenn Sie gesund sind.

Sie übernehmen die volle Verantwortung für Ihre psychische und physische Gesundheit.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit den Interviews und hoffe, Sie gewinnen einen guten Überblick über die Unterschiede der einzelnen Methoden.

Die verwendeten Klopfpunkte finden Sie immer unter den jeweiligen Interviews.
Den Link zu den Interviews und Klopfpunkten bekommen Sie
ab dem 12 Juni 2x täglich zugemailt.

Falls Sie Fragen haben, dann schauen Sie bitte unter FAQ Fragen, denn vielleicht wurden sie dort schon beantwortet.

Denken Sie bitte daran, sich Ihr Workbook auszudrucken, damit Sie sich Ihre Ideen und Notizen sofort aufschreiben können.

Wir hören uns in den Interviews.

Herzliche Grüße
Michaela Thiede